Toyo Tires’ Gewinne steigen deutlich – Umsätze stabil

Donnerstag, 14. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Auch Toyo Tire & Rubber konnte im zurückliegenden Jahr den Umsatz nicht nennenswert steigern. Wie der japanische Hersteller jetzt meldet, lag der Umsatz im Geschäftsjahr bei 291,1 Milliarden Yen (2,84 Milliarden Euro). Dies entspräche rechnerisch zwar einem Rückgang von rund zehn Prozent gegenüber dem vorherigen Berichtszeitraum.

Da Toyo aber 2012 das Geschäftsjahr dem Kalenderjahr anpasst, umfasst das Geschäftsjahr 2012 lediglich drei Quartale, also die Zeit von April bis Dezember. In Summe liegen die vier Quartale des Vorjahres auf dem Niveau des Berichtszeitraums von April 2011 bis März 2012, also bei 321 Milliarden Yen (Vorjahr: 320 Milliarden Yen). Für die Reifensparte hat Toyo Tires einen Umsatz von 228,7 Milliarden Yen (2,23 Milliarden Euro) errechnet, was 78,6 Prozent des Gesamtumsatzes entspricht.

So oder so, die jetzt vorgelegten Geschäftszahlen sind nur sehr eingeschränkt mit denen früherer Berichte vergleichbar. Dennoch meldet das Unternehmen eine operativen Gewinn in Höhe von 15,6 Milliarden Yen (153 Millionen Euro), was einer Umsatzrendite von 5,4 Prozent entspricht, und einen Nettogewinn in Höhe von 13,2 Milliarden Yen (129 Millionen Euro). Trotz des verkürzten Berichtszeitraums kann Toyo Tires seinen Nettogewinn damit deutlich um 97 Prozent steigern.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *