Als nächstes kümmert sich Accuride um die Stahlräder

Donnerstag, 24. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Der nordamerikanische Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie und Anbieter von Nfz-Rädern aus Stahl und Aluminium Accuride Corporation (Evansville/Indiana, USA) hatte im Jahre 2011 ein 150 Millionen US-Dollar starkes Investitionsprogramm gestartet, um die Kerngeschäftsfelder zu restrukturieren und die Kapazitäten zu erweitern. Davon waren 55 Millionen für zusätzliche Kapazitäten im Bereich der Lkw-Aluminiumschmiederäder vorgesehen: Dieses Projekt ist inzwischen abgeschlossen, die Kapazität verdoppelt worden. Für den Zeitraum 2013 bis 2015 hat Accuride jetzt 30 Millionen US-Dollar für ein Upgrade der Stahlräderproduktion vorgesehen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *