Auch bei diesjähriger „AutoZum“ zeigt Heuver wieder Flagge

Dienstag, 8. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Wenn vom 16. bis zum 19. Januar im Messezentrum Salzburg die “AutoZum” ihre Pforten öffnet, dann wird auch der niederländische Reifengroßhändler Heuver wieder als Aussteller mit dabei sein.

“Unsere Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt, jeden Tag. Ihnen gilt unser größter Respekt und größte Wertschätzung. Wir bieten unseren Handelspartnern zuverlässige Produkte und Dienstleistungen zu sehr wettbewerbsfähigen Konditionen in Verbindung mit umfassendem, schnellem Service.

All dies wollen wir mit unserem Auftritt (Halle 10/Stand 1000) nachdrücklich unterstreichen”, erklärt Firmeninhaber Bertus Heuver. Der österreichische Markt habe für das Unternehmen so etwas wie Brückenkopffunktion im Hinblick auf die südosteuropäischen Staaten. Die Messe biete eine gute Gelegenheit für den einen Kundenkontakt, und sie soll vor allem dazu genutzt werden, dem Publikum vor Ort die von den Niederländern importierten bzw.

vertriebenen Nutzfahrzeugreifen der Marke Aeolus zu präsentieren. Passend zur Jahreszeit will man am “AutoZum”-Stand unter anderem das Lkw-Winterprofil “HN 364” für die Antriebsachse in der Dimension 315/70 R22.5 152/148 M zeigen oder den Antriebsachsreifen “HN 353” für den On- und Offroadeinsatz in der Dimension 315/70 R22.

5 154/150M (156/150K), der künftig die neue Bezeichnung “ADC 53” tragen wird. Als weitere Exponate hat Heuver dazu passende Reifen für die Lenk- und Trailerachse mit im Gepäck zur Messe sowie Spezialisten für den land-/forstwirtschaftlichen Einsatz oder Bereifungen für Flughafenfeuerwehrfahrzeuge. Alle Reifen werden demnach auf “hauseigenen” Athlete-Felgen in Salzburg präsentiert, und auch das “Eco Twin” genannte Runderneuerungskonzept wird vorgestellt.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *