Hankook startet in Ungarn die Initiative „Reifenspende“

Donnerstag, 15. November 2012 | 0 Kommentare
 
Hankook hat in Ungarn die Initiative “Reifenspende” ins Leben gerufen und spendete mehr als 1.300 Winterreifen für den guten Zweck
Hankook hat in Ungarn die Initiative “Reifenspende” ins Leben gerufen und spendete mehr als 1.300 Winterreifen für den guten Zweck

Hankook hat in Ungarn die Initiative “Reifenspende” ins Leben gerufen. Der Reifenhersteller baut damit seine umfassende CSR-Strategie “Hankook Value Creation Program” an seinem europäischen Produktionsstandort weiter aus. Im Rahmen der groß angelegten Initiative spendet das Unternehmen mehr als 1.

300 Winterreifen an den Rettungsdienst und die Katastrophenhilfe des Landes sowie an das Ungarische Rote Kreuz, um deren Dienst an der Gesellschaft zu unterstützen. Das “Hankook Value Creation Program” basiere auf drei wesentlichen Pfeilern, heißt es dazu in einer Mitteilung: “Umwelt, Gesundheits- und Bildungsförderung sowie Soziales. Mit diesem wegbereitenden Schritt stellt Hankook einmal mehr sein Engagement für ökologische und soziale Belange unter Beweis und bekräftigt sein Engagement als verantwortungsvolles Unternehmen und wichtiger Teil der Gesellschaft an seinem europäischen Produktionsstandort.

Im Rahmen dieses Programms hat sich der Reifenhersteller unter anderem bereits als Sponsor öffentlicher Festivals betätigt sowie regionale und lokale Organisationen mit Spenden unterstützt. Die Initiative ‚Reifenspende’ markiert einen weiteren Meilenstein in der Umsetzung des Wertschöpfungsprogramms des Unternehmens.” .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *