Continental richtet Industriereifengeschäft neu aus – Umbenennung

Dienstag, 13. November 2012 | 0 Kommentare
 

Continental benennt seinen Geschäftsbereich “Industrial Tires” in “Commercial Specialty Tires”, in kurz: CST, um. Der Prozess habe im Oktober 2012 begonnen und werde im Januar 2013 abgeschlossen sein, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die Umbenennung sei Teil der globalen Strategie der Continental AG und ebne den Weg für zukünftiges Wachstum im bisherigen Industriereifensegment.

Commercial Specialty Tires umfasse im Wesentlichen alle Reifen ausgenommen Produkte für Pkw, Lkw oder Zweiradfahrzeuge. “In den kommenden Monaten und Jahren wird der Geschäftsbereich CST sein Produkt- und Serviceportfolio signifikant ausbauen. Zu den Kernkompetenzen des neuen Geschäftsbereichs soll unter anderem die interdisziplinäre Abwicklung von branchenspezifischen Projekten zählen”, kündigt der Hersteller an.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *