Sprechende Autos ab 2015: Conti redet mit

Freitag, 9. November 2012 | 0 Kommentare
 
Mit schlauen Anwendungen auf Basis der Vernetzung soll das Autofahren zu einem rundum sichereren, umweltfreundlicheren und komfortableren Erlebnis werden
Mit schlauen Anwendungen auf Basis der Vernetzung soll das Autofahren zu einem rundum sichereren, umweltfreundlicheren und komfortableren Erlebnis werden

Insgesamt zwölf Fahrzeughersteller aus dem Car to Car Communication Consortium (C2C-CC) haben mit der Unterzeichnung eines Memorandums eine gemeinsame Strategie festgelegt, die Fahrzeug-zu-Fahrzeug- und Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation (Car-to-Car und Car-to-Infrastructure oder auch Vehicle-to-X genannt) mit gemeinsamen Standards zur Serienreife zu bringen. Die Hersteller streben an, ab 2015 erste kooperative Systeme anzubieten, die es ermöglichen, dass Fahrzeuge unterschiedlicherer Hersteller miteinander sowie mit der Infrastruktur Daten austauschen können. dv .

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *