Eibach liefert Fahrwerksprodukte für den neuen Audi A3

Donnerstag, 1. November 2012 | 0 Kommentare
 
Beim B12-Pro-Kit-Komplettfahrwerk werden die Eibach-Fahrwerksfedern durch speziell abgestimmte Gasdruckstoßdämpfern in Einrohrauslegung von Bilstein ergänzt
Beim B12-Pro-Kit-Komplettfahrwerk werden die Eibach-Fahrwerksfedern durch speziell abgestimmte Gasdruckstoßdämpfern in Einrohrauslegung von Bilstein ergänzt

Seit 1996 stellt der Audi A3 das erste richtige Premiumangebot in der Kompaktklasse dar. Das Fahrverhalten des neuen, dritten Audi A3 könne nun auch mit den im Autohaus oder im Fachhandel erhältlichen “Pro-Kit-Performance-Fahrwerksfedern” von Eibach weiter optimiert werden. Die Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes betone die Linienführung der Karosserie; das Pro-Kit ist mit ABE verfügbar.

Darüber hinaus wird das B12-Pro-Kit-Komplettfahrwerk angeboten, bei dem die Eibach-Fahrwerksfedern durch speziell abgestimmte Gasdruckstoßdämpfern in Einrohrauslegung von Bilstein ergänzt werden. Wird vom Fahrer eine variable Höhenverstellung gewünscht, stehe das Pro-Street-S-Gewindefahrwerk von Einbach mit Komponenten aus rostfreiem Edelstahl zur Verfügung. Die Anti-Roll-Kit-Performance-Stabilisatoren sollen zusätzlich das Handling verbessern.

Das sportlichere Feeling sei besonders in Kurven spürbar, heißt es dazu vonseiten des Herstellers. Der offensive Designcharakter des A3 komme mit Hilfe der Pro-Spacer-Spurverbreiterungen noch besser zur Geltung. ab   .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *