Wird das Labeling asiatischen Economy-Reifenmarken zugutekommen?

Dienstag, 30. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 

Aus der Sicht der Al-Dobowi-Gruppe wird einem Teil der asiatischen Economy-Marken die EU-Reifenkennzeichnungsverordnung zu einem Wachstum in Europa verhelfen. “Viele Firmen der Reifenbranche dachten zunächst, dass die Verabschiedung dieser neuen Gesetzesbestimmungen für viele asiatische Reifenhersteller einen Stolperstein darstellen würde. Wenn wir uns jedoch deren positive Reaktion und ihre allgemeine Haltung zur EU-Gesetzgebung vor Augen führen, kann man sicherlich feststellen, dass es für eben diese Hersteller spricht, dass sie weit unterschätzt wurden”, meint Jorge Crespo als Geschäftsführer von Infinity Europe bzw.

Vertreter der Al-Dobowi-Marke Infinity. Denn die Erfüllung der Gesetzesbestimmungen sei von vielen chinesischen Marken als Herausforderung angenommen worden, und sie hätten hart daran gearbeitet, ihr gerecht zu werden. “Die beachtlichen Investitionen in Technologie und Forschung und Entwicklung, die diese Reifenhersteller getätigt haben, um die neu eingeführten EU-Gesetze nicht nur zu erfüllen, sondern darüber hinaus sogar zu begrüßen, sind sehr ernst zu nehmen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *