CGS-Gruppe kauft Savatech und investiert in Slowenien

Freitag, 26. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 

Die tschechische CGS-Gruppe hat Savatech in Slowenien von Goodyear Dunlop Sava Tires gekauft. Das Unternehmen produziert Motorradreifen, vor allem aber Gummimischungen für verschiedene Anwendungen, Gummiprofile und Fördergurte. Savatech setzte 2011 über seine acht Vertriebsgesellschaften rund 123 Millionen Euro um und beschäftigt knapp 1.

000 Mitarbeiter; der Umsatz der CGS-Gruppe lag 2011 bei 537,1 Millionen Euro. Wie die CGS-Gruppe schreibt, wolle man mit der Akquisition vor allem die Kompetenzen bei technischen Gummiprodukten erweitern. ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *