NDI gründet Exportgesellschaft in China

Montag, 8. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 
Die Verträge sind unterzeichnet - NDI hat eine Exportgesellschaft in China gegründet
Die Verträge sind unterzeichnet - NDI hat eine Exportgesellschaft in China gegründet

Es macht keinen Sinn, Reifen aus China nach Europa zu exportieren, um sie dann von dort in alle Welt zu verkaufen. Folglich hat der dänische Reifen- und Räderanbieter NDI (kurz für: Nordisk Dæk Import A/S) kürzlich seine eigene Exportgesellschaft in China nahe Qingdao eröffnet. Das entsprechende Agreement zur Gründung von “NDI China” wurde im Sommer mit den Behörden unterzeichnet.

Im Rahmen der CITEXPO-Messe im September erklärte Gregers Lindvig, General Manager der neuen Gesellschaft, dass die anfängliche Hauptaufgabe der neuen Gesellschaft die ist, Reifen aus chinesischer Produktion direkt an die globale Kundschaft zu liefern ohne den Umweg über Dänemark zu gehen. Dies verkürze die Lieferzeiten und vereinfache den Prozess beträchtlich, so der gebürtige Däne, der fließend Chinesisch spricht. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *