Von Goodyear-Dunlop-Mitarbeitern „erlaufene“ Spende übergeben

Donnerstag, 27. September 2012 | 0 Kommentare
 
Übergabe des Spendenschecks (v.l.n.r.): Annette Grams, Mitglied der Geschäftsführung und Direktorin Personalwesen bei Goodyear Dunlop, mit Annette Kühn-Schwarz, Bereichsleiterin stationäre Erziehungshilfen, Krisenzentrum, Inobhutnahme des Albert-Schweizer-Kinderdorfes in Hanau, sowie Nicole Flemming, Coordinator Recruiting bei Goodyear Dunlop
Übergabe des Spendenschecks (v.l.n.r.): Annette Grams, Mitglied der Geschäftsführung und Direktorin Personalwesen bei Goodyear Dunlop, mit Annette Kühn-Schwarz, Bereichsleiterin stationäre Erziehungshilfen, Krisenzentrum, Inobhutnahme des Albert-Schweizer-Kinderdorfes in Hanau, sowie Nicole Flemming, Coordinator Recruiting bei Goodyear Dunlop

Rund 160 Mitarbeiter der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH haben im Juni an der sogenannten “J.P. Morgan Corporate Challenge” teilgenommen, hinter der sich ein Firmenlauf über 5,6 Kilometer durch die Frankfurter Innenstadt verbirgt.

Der Reifenhersteller spendete fünf Euro je angemeldetem Teilnehmer für einen guten Zweck und verdoppelte die so entstandene Summe anschließend noch einmal, sodass alles in allem 1.600 Euro durch diese Aktion zusammenkamen. Das Geld ist vor Kurzem nun an das Albert-Schweizer-Kinderdorf in Hanau übergeben worden.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *