WdK: Reifenhersteller gehen „verhalten optimistisch“ ins zweite Halbjahr

Donnerstag, 20. September 2012 | 0 Kommentare
 

Die deutsche Kautschukindustrie konnte im ersten Halbjahr 2012 den Branchenumsatz um 2,4 Prozent auf 6,11 Milliarden Euro erhöhen, bilanziert der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK). Einem stabilen Inlandsumsatz stand dabei ein deutliches Umsatzplus im Ausland zur Seite. Getragen wurde der Umsatzzuwachs ausschließlich von den Herstellern von sogenannten “Technischen Elastomer-Erzeugnissen” (TEE).

Die Hersteller von Bereifungen verbuchten dem WdK zufolge hingegen ein Umsatzminus. Insgesamt lag das Produktionsergebnis in der deutschen Kautschukindustrie drei Prozent unter dem Volumen des Vorjahres. Hohe Rohstoffpreise belasteten weiterhin die Unternehmen der Branche.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *