Michelin erwartet strukturelles Wachstum und will investieren

Donnerstag, 20. September 2012 | 0 Kommentare
 

Michelin hat seine Prognose und seine Planungen für die kommenden drei Jahre bis einschließlich 2015 angepasst. Nach dem “Übergangsjahr 2013” sollten Reifenmärkte insgesamt auch wieder zu einem strukturellen Wachstum von vier bis fünf Prozent jährlich zurückkehren. Trotz der aktuellen Unsicherheiten auf dem Reifenmarkt, so heißt es dazu vonseiten des Herstellers, sehe man mittel- bis langfristig ein positives Marktumfeld.

Entsprechend dieser Erwartungen setze Michelin auf Wachstum und Marktführerschaft. So will das französische Unternehmen seine Positionierung auf dem Markt für Premiumreifen ausbauen – das sind der eigenen Definition zufolge Pkw-Reifen mit 17 Zoll Durchmesser und mehr. In den kommenden drei Jahren will Michelin seine Produktionskapazitäten in diesem Segment um etwa 70 Prozent ausdehnen.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *