Etwa 3.400 Goodyear-Flugzeugreifen in den USA vor Rückruf

Donnerstag, 6. September 2012 | 0 Kommentare
 

Die Abteilung Federal Aviation Administration des amerikanischen Verkehrsministeriums Department of Transportation nimmt sich aus Sicherheitsgründen der in den USA unter anderem auf dem Bombardier-Modell CL-600-2B19 (bekannt eher unter dem Modellnamen CRJ200) auf dem Hauptfahrwerk montierten Goodyear-Reifen an. Bei den auf geschätzt etwa 3.400 Reifen (anhand der US-Flugzeugregistrierungen) der Größe H29x9.

0-15 16PR drohen aufgrund von fehlender Adhäsion im Schulterbereich Laufflächenablösungen. Es handelt sich ausschließlich um in Brasilien von Goodyear hergestellte Neureifen, Runderneuerte sind ausgenommen. dv.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *