Über 6.500 Besucher bei Österreichs größter Allradmesse

Dienstag, 4. September 2012 | 0 Kommentare
 
Der Regen sorgte jedenfalls bei einigen Besuchern für zusätzlichen Spaß
Der Regen sorgte jedenfalls bei einigen Besuchern für zusätzlichen Spaß

Vier Tage war das Landgut Zwei Eichen in Gaaden das Zentrum der österreichischen Allradszene. 6.500 Besucher kamen, sicherlich aufgrund des Regenwetters am Freitag und Samstag konnte die Zahl aus dem Jahr nicht wiederholt werden.

Mit 21 Automobilmarken waren nahezu alle für den 4x4-Markt wesentlichen Automobilmarken vertreten. Daneben war auch für Interessenten für Reifen, Tuning und Zubehör sowie Spezialfahrzeuge ein umfangreiches Portfolio an Anbietern vor Ort. Planmäßig soll es am ersten Septemberwochenende im Jahr 2014 die nächste Allradmesse geben.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *