Barum-Reifen für Kinderhilfsprojekt

Mittwoch, 15. August 2012 | 0 Kommentare
 
Vor dem Start zu langer Reise
Vor dem Start zu langer Reise

Die Kinderhilfe Mongolei e. V. hat für die ärztliche Versorgung und den Transport von Kindern in der Mongolei einen Krankenwagen angeschafft.

Der ausgebaute Transporter vom Typ Mercedes 609 startete inzwischen von Heidelberg aus nach Ulaanbaatar, die Hauptstadt der Mongolei. Die zu Continental gehörende Marke Barum hat den Wagen mit Vanreifen des Typs Vanis ausgerüstet, damit das Fahrzeug sicher die rund 10.000 Kilometer bis nach Asien bewältigen kann.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *