Bonner Reifendiebe nehmen auf der Anklagebank Platz

Montag, 16. Juli 2012 | 0 Kommentare
 

Vor der Jugendstrafkammer des Bonner Landgerichts müssen sich derzeit die Mitglieder einer Diebesbande verantworten, die es auf Kompletträder abgesehen hatte. Die Mitglieder der Bande sollen für Diebeszüge verantwortlich sein, bei denen Reifen und Räder im Gesamtwert von über 75.000 Euro gestohlen wurden.

Neben zwei 20- und 22-Jährigen aus Troisdorf bei Bonn, denen gewerbs- und bandenmäßige Diebstähle zwischen Oktober und Dezember 2011 zur Last gelegt werden, sitzt ein 29-jähriger Onlinehändler aus Stralsund auf der Anklagebank. Er soll die gestohlenen Kompletträder im Internet verkauft haben und wird wegen Hehlerei angeklagt. In einem weiteren Prozess muss sich ab August der mutmaßliche Kopf der Bande mit zwei weiteren Komplizen vor dem Landgericht verantworten müssen.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *