Wendepunkt: Flaggschiffmarke Westlake vor Neupositionierung

Mittwoch, 20. Juni 2012 | 0 Kommentare
 
Ge Guorong, Vice President von Hangzhou ZhongCe, rief den Wendepunkt in der Vermarktung der Marke Westlake aus: Die Flaggschiffmarke des größten chinesischen Reifenherstellers soll respektable Gewinnmargen für alle in der ‚Nahrungskette’ bieten
Ge Guorong, Vice President von Hangzhou ZhongCe, rief den Wendepunkt in der Vermarktung der Marke Westlake aus: Die Flaggschiffmarke des größten chinesischen Reifenherstellers soll respektable Gewinnmargen für alle in der ‚Nahrungskette’ bieten

Für den chinesischen Hersteller Hangzhou ZhongCe Rubber sollte die Reifen-Messe einen Wendepunkt in der Vermarktungs- und Produktionsstrategie markieren. Wie Ge Guorong, Vice President des Herstellers der Marken “Westlake” und “Goodride”, anlässlich eines Dinner-Events in Essen erläuterte, wolle Hangzhou ZhongCe den Wandel Chinas weg vom Billig-Lohn- und Billig-Qualität-Standort hin zu wertorientierten Unternehmen tatkräftig mitmachen und habe dazu einige Pläne aufgelegt. “Bei Hangzhou ZhongCe ist man sich sehr wohl im Klaren darüber, dass wir uns, wenn wir unser Wachstum und unseren Wohlstand fortsetzen wollen, auf die Schaffung eines Mehrwertes konzentrieren müssen.

” Ge weiter: Die Zeichen der Zeit stünden in China auf Wechsel; in diesem “sich ändernden Geschäftsumfeld müssen wir mehr als nur die Quelle billiger Reifen sein.” Danach soll die Marke Westlake ab sofort als Flaggschiffmarke des Unternehmens behandelt und gehandelt werden, so Ge weiter. In Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Produkte, deren Modernität und Qualität wolle man Westlake künftig stets bevorzugen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Reifen 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *