Erstmals Pirelli-Sieg beim Bol d’Or

Mittwoch, 18. April 2012 | 0 Kommentare
 

Bei der 76. Auflage des Motorradlangstreckenrennens Bol d’Or in Magny-Cours (Frankreich) konnten die Fahrer Julien Da Costa, Georg Leblanc und Oliver Four mit ihrer Kawasaki ZX10R ganz nach vorne fahren. Über ihren Sieg freut sich auch Pirelli, denn die Maschine des Trios war mit “Diablo-Superbike”-, “Diablo-Wet”- und “Diablo-Rain”-Rennreifen des Herstellers ausgerüstet.

Außerdem ist es das erste Mal, dass es ein von den Italienern unterstütztes Team beim Bol d’Or bis ganz nach oben auf das Podest geschafft hat. Da die Pirelli-bereifte Maschine der Kawasaki-Equipe SRC mit den gleichen Fahrern zuvor bereits bei den 24-Stunden von Le Mans 2010 und 2011 triumphieren konnte, sieht der Reifenhersteller in dem jüngsten Langstreckenerfolg einen weiteren eindrucksvollen Beleg seiner Kompetenz. cm .

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *