NHTSA berichtet von weiteren Reifenrückrufen in den USA

Mittwoch, 11. April 2012 | 0 Kommentare
 

Die Serie kleinerer Reifenrückrufe in den Vereinigten Staaten ist ungebrochen: Wie die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) berichtet, sind 36.592 vom indonesischen Reifenhersteller PT Multistrada Arah Sarana hergestellte Typen betroffen: Dabei handelt es sich bei der Reifenmarke Achilles vom Typ Desert Hawk A/P um die Größen LT215/85 R16 115/112L 10PR, LT235/85 R16 120/116L 10PR und LT225/75 R16 115/112L 10PR sowie bei der Marke Radar um den Radial RLT-9 in LT235/85 R16 120/116Q 10PR. Darüber hinaus muss Cooper 1.

084 gerade erst produzierte Reifen vom Typ Discoverer H/T in LT245/75 R16 zurückrufen. Während es sich bei den Rückrufen für die Multistrada-Reifen um sicherheitsrelevante Gründe handelt, ist Cooper bei den technischen Angaben auf der Seitenwand ein Fehler unterlaufen. dv.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *