Lkw-Neuzulassungen im Februar deutlich rückläufig

Mittwoch, 28. März 2012 | 0 Kommentare
 

Auch die Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen gingen im vergangenen Monat deutlich zurück. Insgesamt – so meldet der Herstellerverband ACEA – wurden in Europa im Februar insgesamt 131.828 Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen.

Dies entspricht einem Rückgang von 10,7 Prozent. In Deutschland wurden davon 21.280 Nutzfahrzeuge zugelassen, was immerhin noch einem Rückgang von 6,9 Prozent entspricht.

Auch in Österreich und in der Schweiz war der Markt rückläufig, und zwar um 6,5 bzw. 2,4 Prozent. Gerade bei schweren Nutzfahrzeugen über 16 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht machte sich ein deutlicher Einbruch in Deutschland bemerkbar.

Während hierzulande im Februar mit 3.543 17,1 Prozent weniger schwere Nutzfahrzeuge neu zugelassen wurden als noch im Vorjahresmonat (Januar und Februar gemeinsam: -9,3 Prozent), gingen die Neuzulassungen in ganz Europa bei schweren Nutzfahrzeugen immerhin noch um 9,2 Prozent zurück. Auch bei kleineren und mittleren Nutzfahrzeugen (bis/ab 3,5 Tonnen) zeigte sich ein deutlicher Einbruch bei den Neuzulassungen, die – so muss vermutet werden – auch ihren Niederschlag in den Absätzen der Reifenindustrie finden.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *