Für 2011 berichtet TRW erneut Rekordzahlen

Montag, 20. Februar 2012 | 0 Kommentare
 

Der Automobilzulieferer TRW Automotive Holdings Corp. hat seine Konzernkennzahlen für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz in Rekordhöhe von 16,2 Milliarden US-Dollar verbuchen, der den 2010er Referenzwert um 1,9 Milliarden US-Dollar bzw.

13 Prozent übersteigt. Der GAAP-Nettogewinn wird für 2011 mit knapp 1,2 Milliarden US-Dollar beziffert – 2010 waren es “nur” 834 Millionen US-Dollar. Die Finanzergebnisse der beiden Jahre 2010 und 2011 umfassen allerdings Sonderposten wie unter anderem Restrukturierungsaufwendungen.

Ohne diese Sonderposten liegt der Nettojahresgewinn 2011 bei 971 Millionen US-Dollar (2010: 844 Millionen US-Dollar). “TRW knüpft mit seinem soliden Finanzergebnis im vierten Quartal 2011 an die guten Ergebnisse in den ersten drei Quartalen des Jahres an. Damit können wir jetzt das zweite Jahr in Folge ein Rekordergebnis in unserer Unternehmensgeschichte bekannt geben”, freut sich John C.

Plant, Chairman, President und Chief Executive Officer von TRW. “Trotz einer schwachen und unsicheren Wirtschaftslage ist es uns gelungen, 2011 Rekordergebnisse beim Umsatz und dem Nettogewinn zu erzielen. Dies zeigt, wie stark unsere Position im Markt ist.

TRW ist gut aufgestellt, um diesen positiven Trend auch 2012 fortzusetzen. Denn wir sehen aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage nach unseren innovativen Technologien kontinuierliche Wachstumschancen. Unser wichtigstes Ziel für 2012 ist es daher, unsere offensive Wachstumsstrategie weiterzuführen, um auch künftig den Erfolg des Unternehmens zu sichern”, ergänzt er.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *