Heuvers Onlinestrategie zahlt sich durch steigende Umsätze aus

Mittwoch, 15. Februar 2012 | 0 Kommentare
 

Durch den Start des Bonusshops zum Webshop von Heuver Banden habe sich die Zahl der Onlinebestellungen bei Heuver in 2011 eigenen Aussagen zufolge verdoppelt. Die 2008 eingeführte Onlinebestellung bei Heuver habe im vergangenen Jahr für zwölf Prozent des Gesamtumsatzes gesorgt, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die Einführung des Bonusshops mit einem Sparsystem für Geschenke habe zu einer größeren Beschleunigung des digitalen Verkehrs geführt als ursprünglich erwartet.

Das Angebot, als einer der Ersten in der Branche die Möglichkeit der digitalen Bestellung einzurichten, womit auch eine mobile Website verbunden ist, habe den Erfahrungen von Heuver Banden zufolge ein echtes Bedürfnis erfüllt. Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Reifengroßhandel: “In unserer Strategie hat das digitale Geschäft in den letzten Jahren eine wichtige Position eingenommen. Wir wollen hier ganz bewusst vorangehen, weil wir eine Verlagerung der Schwerpunkte feststellen.

Und inzwischen können wir immer mehr Kunden für diese Form der Bestellung gewinnen. Wir werden unser Engagement in diesem Segment immer weiter steigern. Der erste Schritt bestand in der Anbindung eines Bonusshops mit Sparsystem an den Webshop.

Wir hatten erwartet, dass etwa zehn Prozent unserer Kunden diese Möglichkeit nutzen würden. Nach vier Monaten hat sich aber gezeigt, dass mehr als doppelt so viele – über 20 Prozent – Bonuspunkte sammeln.”.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *