Luftlose Konzeptreifen – wohin geht die Reise?

Freitag, 27. Januar 2012 | 0 Kommentare
 
Die Urheberschaft des Speichenkonzeptes fällt Michelin für den “Tweel” zu, der aktuell in einem Feldversuch bei der französischen Post getestet wird, aber auch bereits auf Bobcat-Kompaktladern gefahren wird
Die Urheberschaft des Speichenkonzeptes fällt Michelin für den “Tweel” zu, der aktuell in einem Feldversuch bei der französischen Post getestet wird, aber auch bereits auf Bobcat-Kompaktladern gefahren wird

Es ist schon einige Jahre her, dass die Reifenwelt erstmals auf ein neues Reifenkonzept blickte, das gänzlich ohne Luft auskommen sollte und dessen Anblick eher an ein Rad mit Speichen als an einen Reifen erinnerte. Nun – aus Anlass der “Tokyo Motor Show” – stellt Bridgestone erstmals einen eigenen Konzeptreifen vor, dem die Verantwortlichen beim japanischen Reifenhersteller ein “aktuelles Produkt” folgen lassen wollen. Es stellt sich dabei allerdings die Frage, ob ein entsprechendes selbsttragendes System jemals mehr als ein Nischenprodukt sein kann, zumal am Markt derzeit einige Produkte verfügbar sind, die im Falle eines Falles die Mobilität – zumindest für eine bestimmte Anzahl an Kilometern – garantieren können.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *