Yokohama Schweiz fördert nationale Skifahrer-Größe

Mittwoch, 21. Dezember 2011 | 0 Kommentare
 
Michael Brügger ist bereit für die Rennsaison, nicht zuletzt auch dank seines Sponsors Yokohama Schweiz
Michael Brügger ist bereit für die Rennsaison, nicht zuletzt auch dank seines Sponsors Yokohama Schweiz

Der japanische Reifenhersteller Yokohama engagiert sich in der Wintersaison als Sponsor des Behindertensportlers Michael Brügger. Der 28-jährige Fribourger ist aktueller Schweizermeister im alpinen Ski-Slalom und hat schon zahlreiche internationale Erfolge feiern können. “Im Rahmen des neuen BluEarth-Konzepts bekennt sich Yokohama nicht nur zu einer umweltfreundlichen Reifenproduktion und zu nachhaltigen Mobilitätslösungen, sondern übernimmt auch gesellschaftliche Verantwortung.

Mit dem Engagement bei Michael Brügger setzt Yokohama diese Philosophie auch in der Schweiz weiter konsequent um. Abseits des großen Medienrummels leisten Behindertensportler Enormes und mit ihrem Einsatz stehen sie erfolgreichen Spitzensportler in nichts nach. Dabei geht oft vergessen, dass sie diese Leistungen mit sehr beschränkten finanziellen Mitteln erbringen müssen”, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Reto Wandfluh, CEO von Yokohama Schweiz, hebt die Wichtigkeit eines solchen Engagements hervor: “Wir wollen Leute unterstützen, welche sich mit großem Eigeneinsatz und viel Herzblut für ihre Sache einsetzen.” Der Skirennsport stehe bei Michael Brügger klar im Mittelpunkt. Doch um voll auf die Karte Sport zu setzen, fehlten ihm schlicht die Mittel.

Neben dem harten Training arbeitet Brügger deshalb noch im Büro eines Industriebetriebes. “Wir sehen es auch als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung”, ergänzt Reto Wandfluh, “solche herausragenden Leistungen außerhalb der Medien zu unterstützen und zu würdigen”. ab .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *