GDHS zeichnet in Konstanz Top-Performer aus

Dienstag, 13. Dezember 2011 | 0 Kommentare
 

Zum letzten Mal im Jahr 2011 haben die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS), zu denen die Quick-Gruppe gehört, einen Top-Performer benannt. Mit dieser Auszeichnung werden unter den knapp 1.000 Partnern der GDHS viermal jährlich Betriebe geehrt, die durch besondere Verdienste auf sich aufmerksam gemacht haben.

In Konstanz freuen sich nun die beiden Geschäftsführer, die 2012 in das letzte gemeinsame Jahr gehen. Dieter Diebold freut sich auf seine wohlverdiente Rente – im kommenden Sommer wird er sich nach und nach in den Ruhestand verabschieden. Und dies mit einem ausgesprochen guten Gefühl, denn sein Betrieb in Konstanz sei mittlerweile mehr als gesund, heißt es dazu in einer Mitteilung; und einen Unternehmensnachfolger habe er auch gefunden.

Dabei sei die Lage lange gar nicht gut gewesen. Noch vor zwei Jahren habe er nicht gewusst, wie eine Lösung aussehen könne. Zwei langjährige Mitarbeiter, von dem einer bereits für die Betriebsnachfolge angedacht war, verließen den Quick-Betrieb.

Da Diebold gerade im letzten Wintergeschäft in der Regel alleine im Verkaufsraum stand, sei es schwierig gewesen, genug Zeit zu haben, um den Kunden gerecht zu werden. Diese Situation hätten die Kunden zu Recht als nicht zufriedenstellend empfunden “und so wurden es immer weniger Kunden”, schreibt Quick weiter. Beinahe sei es in der Folge sogar zur Schließung des Standortes in Konstanz gekommen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *