“Territory” heißt das neue SUV-Rad von Dotz

Montag, 28. November 2011 | 0 Kommentare
 

Wenn die Motor Show in Essen steigt, dann darf auch der Räderhersteller Dotz dort nicht fehlen. Zumal man den Besuchern der Tuningmesse durchaus etwas Neues zu bieten hat. Gemeint damit ist nicht etwa nur “Dotz Girl” Nummer fünf, sondern Produkte wie das “Fast Seven” oder vor allem auch das SUV-Rad, das auf den Namen “Territory” hört.

Das massive Leichtmetallrad wurde Unternehmensangaben zufolge speziell für dieses Segment entwickelt und soll einem BMW der X-Serie oder einem Audi der Q-Reihe “den nötigen Respekt” verschaffen können. Angeboten wird das Rad demnach wahlweise mit schwarzen und polierten Partien oder mit komplett mattschwarzem Radkörper. Wer mehr über Dotz-Produkte wissen will, kann währende der Messe übrigens die dort oder auch im Handel an den Rädern angebrachten sogenannten QR-Codes – QR steht für Quick Response – mit dem Smartphone oder Tablet scannen.

“Neben technischen Informationen findet man auf diese Art und Weise aber auch alle News rund um die Lifestylemarke, ebenfalls zu sehen auf der neu gestalteten Website ‚dotzmag.com – reloaded’ und dem mobilen Bruder”, verspricht das Unternehmen. Ähnlich funktioniere auch das neue Dotz Mag, das die Verbindung zwischen gedrucktem Magazin und Virtualität in einer zweiten Print-2.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *