Conti investiert 9,3 Mio. Euro in brasilianisches Technologiezentrum

Freitag, 25. November 2011 | 0 Kommentare
 

Continental erstellt ein neues Technologiezentrum in Brasilien. Mit dem Bau erweitert das Unternehmen seine Kapazitäten für Tests auf den Gebieten Emission, Homologation und Abstimmung von Otto- und Dieselmotoren. Das Projekt entsteht im Salto Industrial Park im Bundesstaat Sao Paulo, 120  Kilometer von der Hauptstadt entfernt, wo bereits ca.

500 Mitarbeiter in Contis Powertrain-Werk beschäftigt sind. Die Fertigstellung des Projekts, das 50 neue direkte und indirekte Arbeitsplätze schafft, ist für Mitte 2012 geplant. Die neuen Arbeitsplätze sollen primär mit lokalen Kräften besetzt werden.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *