Titan zahlt für aufgegebene Goodyear-Fabrik neun Millionen US-Dollar

Mittwoch, 16. November 2011 | 0 Kommentare
 

Die Titan Tire Corp. (Quincy/Illinois) zahlt ca. neun  Millionen US-Dollar an Goodyear für die vor einigen Monaten aufgegebene Pkw-/SUV-Reifenfabrik in Union City (Tennessee) und gibt jetzt Vertragseinzelheiten bekannt.

Demnach erwirbt Titan das Land und das darauf stehende Gebäude sowie Teile des Equipments, verpflichtet sich aber, die Reifenpressen und Reifenaufbaumaschinen aus der Fabrik zu vernichten, sofern sie Goodyear nicht bis Juni 2012 zurückverlangt hat, und auch nicht die Produktion von Pkw- und SUV-Reifen aufzunehmen. Was Titan mit dem Standort anfängt und ob die Mischerei, die einen zusätzlichen Output von Agrar- und OTR-Reifen im Wert von etwa einer Milliarde US-Dollar erlaubt, soll bis Mitte 2012 entschieden werden. Denkbar wäre sowohl eine Nutzung des Equipments vor Ort, aber auch ein Transfer an einen anderen Standort.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *