95,5 Prozent der Briten haben kein Interesse an Winterreifen

Mittwoch, 9. November 2011 | 0 Kommentare
 

Autofahrer in Großbritannien sind weiterhin kaum an Winterreifen interessiert, auch wenn dort positive Entwicklungen zu erkennen sind. Einer jüngsten Umfrage unter 3.000 Briten zufolge erklärten 95,5 Prozent der Befragten, sie hätten auch in diesem Winter kein Interesse am Kauf von Winterreifen.

Die meisten (41 Prozent) sagten dies mit Hinweis auf die Kosten, die sie sich nicht leisten könnten. 28 Prozent waren der Ansicht, das Wetter im britischen Winter rechtfertige Winterreifen nicht, und das trotz eines harten Winters 2010/2011 mit viel Schnee. Die verbleibenden 16 Prozent hatten schlichtweg keine Ahnung, was denn nun Winterreifen sein sollten.

In 2010 wurden in Großbritannien insgesamt rund eine halbe Million Winterreifen verkauft, was einer Steigerung von 1,5 Prozent entsprach. Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, dass – wenn die Ergebnisse der oben genannten Umfrage von Manheim Auctions nur zur Hälfte stimmt – der Absatz von Winterreifen in Großbritannien in diesem Jahr deutlich steigen dürfte. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *