Für 2012 sinkende Pkw-Neuzulassungen prognostiziert

Dienstag, 18. Oktober 2011 | 0 Kommentare
 

Medienmeldungen zufolge ist Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen davon überzeugt, dass die Zahl der Pkw-Neuzulassungen in Deutschland im kommenden Jahr unter dem für 2011 erwarteten Wert liegen wird. Konkret rechnet er demnach mit 3,1 Millionen Autos, die 2012 neu auf bundesdeutsche Straßen kommen werden. Dies entspräche einem Minus von 50.

000 Einheiten gegenüber dem vorhergesagten Ergebnis für 2011, also einem Rückgang um rund 1,6 Prozent. “Der deutsche Markt schwächelt. Die Käufer werden trotz bester Konjunktur wegen der erheblichen Verunsicherungen durch Staats- und Verschuldungskrisen in Europa zurückhaltender beim Autokauf”, wird Dudenhöffer in diesem Zusammenhang zitiert.

Insofern sagt er mit Blick auf die Schuldenkrise nicht nur rückläufige Neuzulassungszahlen für Deutschland, sondern auch für andere wichtige europäische Märkte wie Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und England sowie damit ebenso für Europa insgesamt voraus. Das Minus für 2012 beziffert er demnach mit 300.000 Einheiten bzw.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *