Hartges H35d – der Star im Jubiläumsjahr

Freitag, 14. Oktober 2011 | 0 Kommentare
 
Hartges H35d kommt der Straße 30 Millimeter näher und steht dabei auf 21 Zoll großen Rädern im Design "Classic 2"
Hartges H35d kommt der Straße 30 Millimeter näher und steht dabei auf 21 Zoll großen Rädern im Design "Classic 2"

Von den Lesern einer renommierten Fachzeitschrift zum sportlichsten Auto 2011 in der Kategorie getunter Diesel-Fahrzeuge gewählt, brilliert der Hartge H35d mit seinen Fahrleistungen. Hartge, seit 40 Jahren ein Begriff für die Herstellung sportlicher Wagen auf BMW-Basis, entlockt dem 535d (F10) satte 354 PS bereits bei 3.400/min.

Ein Plus von 54 PS gegenüber dem Basisfahrzeug mit 300 PS (220 kW), erzielt durch das – gemessen am Treibstoffverbrauch – sehr effiziente Leistungssteigerungsmodul und ein maximales Drehmoment von 700 Nm bei 1.800/min charakterisieren die Triebwerks-Kur von Hartge. Die CO2-Emission mit 162 g/km (Abgasnorm Euro 5) bewegt sich angesichts des Potenzials noch im “grünen Bereich” des geplanten deutschen Öko-Siegels.

Dank des Hartge-Sportfedernsatzes liegt der H35d 30 Millimeter tiefer und steht – typisch Hartge –  auf Rädern im Design “Classic 2”. Dieses zehnspeichige Rad (8,5x21 ET 34 vorn und 9,5x21 ET 55 hinten) rollt auf Yokohama-Reifen vom Typ Advan Sport  in 255/30 ZR21 vorn und 295/25 ZR21 hinten. ab .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *