Ungewöhnliches Le-Mans-Projekt mit Michelin-Unterstützung

Mittwoch, 5. Oktober 2011 | 0 Kommentare
 
Die Haltbarkeit der hauseigenen Rennreifen macht Michelin zum natürlichen Projektpartner
Die Haltbarkeit der hauseigenen Rennreifen macht Michelin zum natürlichen Projektpartner

Bei einem der wohl ungewöhnlichsten Motorsportprojekte der letzten Jahre wird Michelin als Reifenpartner auftreten: Der “Prototyp 56 DeltaWing” ist ein in jeder Hinsicht radikal “abgespecktes” Fahrzeug und soll auf Reifen der Größe 10/58 15 (vorne) sowie 31/62 15 (hinten) bei den 24 Stunden von Le Mans im Jahre 2012 an den Start gehen. Das sei “ein völlig neues Territorium” für sein Unternehmen, so der Michelin-Motorsportdirektor Nick Shorrock. dv .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *