Neue Pirelli-App „Diablo Super Biker“ zum eigenen Datarecording

Mittwoch, 3. August 2011 | 0 Kommentare
 
Die neue Pirelli-App “Diablo Super Biker” bietet Motorradfahrern zahlreiche Möglichkeiten zum eigenen Datarecording
Die neue Pirelli-App “Diablo Super Biker” bietet Motorradfahrern zahlreiche Möglichkeiten zum eigenen Datarecording

Der Superbike-WM-Ausrüster Pirelli gibt jetzt allen Motorradfahrern die Option auf ein eigenes Datarecording: Mit der neuen iPhone-App “Diablo Super Biker” können ambitionierte Biker Informationen wie Schräglage, Kurvengeschwindigkeiten und Topspeed exakt erfassen, vergleichen und auswerten – und sie via Facebook mit denen der Freunde vergleichen. Es ist ein bisschen wie bei den Profis in der Superbike-WM: Runden- und Sektorenzeiten ermitteln und dazu wichtige Kenngrößen wie Schräglagenwinkel und die Kurvengeschwindigkeiten aufzeichnen. Das geht jetzt alles ohne aufwändige Datarecording-Ausrüstung, sondern ganz einfach mit einem iPhone 4 und der neuen “Diablo Super Biker” App von Pirelli.

Wer will, kann außerdem seine besten Runden oder schärfsten Kurven direkt auf Facebook hochladen und seine Freunde zu Lob, Tadel oder Neid animieren. Auch wer mit dem Bike auf Tour geht, sollte den “Super Biker” aktivieren, so der Hersteller in einer Mitteilung: So lasse sich leicht die gefahrene Route speichern und mit wenigen “Tipps” auf dem iPhone auch in Google Maps darstellen oder im Netz posten. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *