Kumho Petrochemical baut weitere Fabrik für Synthesekautschuk

Donnerstag, 28. Juli 2011 | 0 Kommentare
 

Das Schwesterunternehmen des Reifenherstellers Kumho Tyres namens Kumho Petrochemical wolle insgesamt knapp 580 Millionen Euro in der südkoreanischen Küstenstadt Yeosu investieren, berichten lokale Medien unter Berufung auf Unternehmenskreise. Bestandteil des Investitionsprojektes ist ein Werk zur Herstellung von bis zu 60.000 Jahrestonnen S-SBR (Solution-Polymerized Styrene Butadiene-Rubber) bis zum Jahre 2014 – ein Synthesekautschuk, der überwiegend bei der Produktion von Reifen zum Einsatz kommt.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *