“Man erkennt: Die point S ist wieder da”

Dienstag, 26. Juli 2011 | 0 Kommentare
 
Point-S-Geschäftsführer Jürgen Benz warb bei den Gesellschaftern um ein “noch höheres Maß an Vertrauen für unser Team in Ober-Ramstadt” und bereitete sie damit auf weitere Integrationsschritte vor
Point-S-Geschäftsführer Jürgen Benz warb bei den Gesellschaftern um ein “noch höheres Maß an Vertrauen für unser Team in Ober-Ramstadt” und bereitete sie damit auf weitere Integrationsschritte vor

Point S, die größte Kooperation unabhängiger Reifenhändler in Deutschland, zeigte sich auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung “stark wie nie”. Unter diesem Motto hatte die Zentrale für Ende Juni nach Fulda einladen und konnte dort über 500 Gäste zu einer zweitägigen Veranstaltung mit zahlreichen Höhepunkten begrüßen. Die Stimmung unter den point-S-Gesellschaftern scheint gut zu sein; Entlastungen wurden erteilt und mit Applaus zu den Redebeiträgen der Protagonisten nicht gegeizt.

Das Unternehmen beschäftigt sich heute wieder mit Lösungen für aktuelle Herausforderungen und nicht mehr mit sich selbst, wie noch vor wenigen Jahren, auch wenn manch einer mit Skepsis den internationalen Expansionsdrang der Kooperation beobachten mochte. Aber die Ergebnisse des Geschäftsführer-Duos Jürgen Benz und Rolf Körbler können sich eben sehen lassen. .

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *