Großreifen für Minenfahrzeuge werden knapper und damit teurer

Donnerstag, 14. Juli 2011 | 0 Kommentare
 

Durch die Medien gehen derzeit Berichte, wonach sich die Preise für Großreifen dieser Tage nach einer zwischenzeitlichen Entspannung der Situation langsam wieder den Höchstständen der Jahre 2007 bzw. 2008 annähern. Hintergrund sei der hohe Bedarf an Rohstoffen seitens China und anderer Schwellenländer, sodass dadurch auf Minenfahrzeugen zum Einsatz kommende Bereifungen mit Durchmessern von drei Metern und mehr immer knapper und teurer würden.

In seiner Ausgabe vom 1. Juli hat daher beispielsweise auch der San Francisco Chronicle den Betrag von 100.000 US-Dollar zur “Zahl des Tages” erklärt: Dies sei die Summe, die momentan ein einzelner Reifen für eine der gigantischen Caterpillar-Erbewegungmaschinen koste.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *