Attraktives Design für Fahrzeuge der Zukunft

Donnerstag, 26. Mai 2011 | 0 Kommentare
 
In der Klasse der Serienfahrzeuge teilt sich der rein elektrisch betriebene Nissan Leaf Electric Drive (Bild) den Michelin Challenge Bibendum Design Award mit dem Volvo V60 Plug-in Hybrid
In der Klasse der Serienfahrzeuge teilt sich der rein elektrisch betriebene Nissan Leaf Electric Drive (Bild) den Michelin Challenge Bibendum Design Award mit dem Volvo V60 Plug-in Hybrid

Der erste Abend der Michelin Challenge Bibendum endete mit einem besonders attraktiven Ausblick auf die nachhaltigen Mobilitätskonzepte der Zukunft: Sieben renommierte Fachleute aus der Automobil- und Designbranche verliehen zehn Design Awards in unterschiedlichen Kategorien. Philosophie und wichtigstes Jury-Kriterium: “Technologische Innovationen sollen auch ansprechend verpackt sein”, betonte Jury-Präsident Thomas Burkhardt. “Wir haben gesehen, dass es neue kreative Wege gibt, mithilfe des Designs Nachhaltigkeit zu realisieren, um unser Leben und die Welt ein kleines Stück zu verbessern”, erklärte der Vizepräsident Technik des ADAC weiter.

Zu den Siegern zählte der Nissan Leaf Electric Drive, der als “erstes elektrisch angetriebenes Auto in Massenproduktion” gekürt wurde, so Burkhardt. Als Pendant mit Verbrennungsmotor wurde der Volvo V60 Plug-in-Hybrid von der Jury ausgezeichnet, während in der Klasse der zwei- und dreirädrigen Stadtfahrzeuge der eRockit Series 10 die internationalen Auto- und Designexperten überzeugte. .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *