Franzosen am ehesten gewillt, Reifen online zu kaufen

Freitag, 20. Mai 2011 | 0 Kommentare
 

Nachdem die Delticom AG vor Kurzem bereits Teilergebnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Studie rund um den Onlinekauf von Reifen veröffentlich hatte, legt das Unternehmen nun noch einmal nach. Waren bisher nur Zahlen zum deutschen und spanischen Markt publiziert worden, denen entnommen werden konnte, wie hoch die Bereitschaft der dortigen Autofahrer ist, die Reifen für ihr Fahrzeug gegebenenfalls online zu kaufen, werden jetzt weitere Vergleichswerte für andere europäische Länder genannt. Laut dem “Reifen Online 2011” genannten Delticom-Report ist die Absicht der Verbraucher, Autoreifen zukünftig im Internet zu erwerben, mit 74 Prozent in Frankreich besonders ausgeprägt, während für Deutschland und Spanien diesbezüglich Werte von rund 40 bzw.

18 Prozent gemeldet worden waren. In Großbritannien tendieren demnach 47 Prozent zu einem Internetreifenkauf, in Italien 18 Prozent. Bezüglich des Hauptgrundes, warum der Onlinereifenkauf für sie interessant ist, sind sich die Autofahrer in den jeweiligen Ländern mehr oder weniger einig: Günstige Preise sollen in Frankreich (93 Prozent), Deutschland (93 Prozent), Großbritannien (47 Prozent) und Italien (34 Prozent) jeweils an erster Stelle rangieren.

“Des Weiteren favorisieren die Befragten in Frankreich (59 Prozent), Großbritannien (27 Prozent) und Spanien (rund 20 Prozent) insbesondere die Lieferung zu einem Montagepartner. Großen Wert messen Autofahrer in Italien und Spanien besonders auch den Sicherheitszertifikaten bei. Eine größere Reifenauswahl rangiert in Großbritannien, Spanien und Frankreich ebenfalls hoch oben in der Wertschätzung.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *