Bridgestone unterstützt die Arbeit des WWF Deutschland

Donnerstag, 5. Mai 2011 | 0 Kommentare
 
Stellen das Projekt vor (v. li. n. re.): Wilfried Rulands (Leiter Marketing & Kommunikation Bridgestone Deutschland), Gerry Duffy (Geschäftsführer Bridgestone Deutschland), Dr. Bernhard Bauske (Leiter Strategische Unternehmenskooperationen WWF Deutschland) und Dirk Barth (Geschäftsführer Panda Fördergesellschaft für Umwelt mbH)
Stellen das Projekt vor (v. li. n. re.): Wilfried Rulands (Leiter Marketing & Kommunikation Bridgestone Deutschland), Gerry Duffy (Geschäftsführer Bridgestone Deutschland), Dr. Bernhard Bauske (Leiter Strategische Unternehmenskooperationen WWF Deutschland) und Dirk Barth (Geschäftsführer Panda Fördergesellschaft für Umwelt mbH)

Bridgestone führt in diesem Frühjahr den neuen, umweltschonenden Reifen Ecopia EP150 auf dem deutschen Markt ein, der eine bis zu drei Prozent höhere Kraftstoffeffizienz erzielen soll. Ebenso wird der Kohlendioxidausstoß entsprechend reduziert. Dieser wertvolle Beitrag zum Umweltschutz wird von einer neuen Aktion begleitet, mit der Bridgestone die Arbeit des WWF in Deutschland unterstützt.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *