“Pilot Sport Cup” in ZP-Ausführung für die Corvette

Dienstag, 3. Mai 2011 | 0 Kommentare
 

Michelin-Reifen vom Typ “Pilot Sport Cup” werden als Erstausrüstung auf der Chevrolet Corvette des Modelljahrganges 2012 verbaut. Nach Aussagen des Reifenherstellers werden sie in ZP-Ausführung – das Kürzel ZP steht für Zero Pressure, also Reifen mit verstärkter Seitenwand und Notlaufeigenschaften – immer dann exklusiv an dem Fahrzeug zu finden sein, wenn Käufer sich für dessen Z07- oder Z06-Version bzw. die PDE-Performance-Option bei dem ZR1 entscheiden.

Dieser Reifen wird demnach exklusiv für die Corvette geliefert. Schon seit 2009 wird standardmäßig die ZP-Ausführung von Michelins “Pilot Sport PS2” auf dem ZR1 verbaut sowie der “Pilot Sport Cup” auf dem ZR1. Insofern wird der neue Erstausrüstungsauftrag von dem Reifenhersteller als Intensivierung der Zusammenarbeit mit Chevrolet verstanden.

“Michelin und das Corvette-Team werden gleichermaßen beständig davon angetrieben, ein höheres Leistungs- und Technologieniveau zu erreichen. Michelin-Ingenieure haben eng mit den Entwicklern der Corvette zusammengearbeitet, um den neuen Reifen für die beiden Topmodelle maßzuschneidern und deren Leistungsfähigkeit noch zu erweitern”, erklärt Rob Murray, Vice President Operations Passenger & Light Truck Original Equipment bei Michelin North America. cm.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *