Reifenprofil- und Verschleißscanner von Haweka bietet „große Wirkung“

Mittwoch, 6. April 2011 | 0 Kommentare
 
Die Anwendung des Reifenprofil- und Verschleißscanners “ProScan” von Haweka ist einfach: der Nutzer hält das Gerät gegen den Reifen und drückt die Scan-Taste – im Display erscheint das gemessene Reifenprofil und die Profiltiefe
Die Anwendung des Reifenprofil- und Verschleißscanners “ProScan” von Haweka ist einfach: der Nutzer hält das Gerät gegen den Reifen und drückt die Scan-Taste – im Display erscheint das gemessene Reifenprofil und die Profiltiefe

Die nächste Reifenwechselperiode rückt näher und oft wollen die Kunden beim Rädertausch wissen, ob ihre Pneus noch die nötige Profiltiefe aufweisen, sodass sie damit problemlos durch den Sommer kommen. Um die exakte Profiltiefe zu ermitteln, muss der Servicemitarbeiter bei jedem Reifen in die Knie gehen und den Profiltiefenmesser in die jeweiligen Rillen schieben. Das dauert eine Weile und kann bei Regen und Kälte durchaus unangenehm sein.

“Weitaus bequemer, schneller und einfacher gelingt das Messen der Profiltiefe mit dem Reifenprofil- und Verschleißscanner ‚ProScan’ von Haweka”, heißt es dazu in einer Mitteilung. Das Gerät misst die Profiltiefen und den Reifenabrieb per Knopfdruck “sauber, schnell und exakt”. Dank dem ProScan können Reifenservicebetriebe und Kfz-Werkstätten ihren Kunden im Handumdrehen präzise Auskunft über den Zustand der Reifen liefern.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *