Zeitschriften küren „originelle Ideen“ im Räder- und Reifengeschäft

Montag, 4. April 2011 | 0 Kommentare
 

Die Fachzeitschriften “Autohaus” und “ServiceProfi” suchen derzeit mit Unterstützung einiger Sponsoren – darunter Yokohama Reifen, ProContour und der TÜV Rheinland – in einem Wettbewerb Autohäuser und Werkstattbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die für das Räder- und Reifengeschäft originelle Ideen entwickelt haben und dieses Geschäft professionell betreiben. Das entsprechende Geschäftsfeld habe sich in den vergangenen Jahren in doppelter Hinsicht positiv entwickelt: als Umsatzbringer und als effektives Kundenbindungsinstrument, Letzteres vor allem dank eines immer besser werdenden Kundenreifen-Einlagerungsservices, heißt es dazu bei “Autohaus”. Dennoch nutzten viele Betriebe die Potenziale des “schwarzen Goldes” bisher nur halbherzig oder gar nicht.

Die beste Idee soll demnach mit 2.000 Euro vergütet werden: Für die Plätze zwei und drei gibt es immerhin noch 1.000 bzw.

500 Euro; des Weiteren sind noch Sachprämien zu gewinnen. Teilnehmen am Wettbewerb können alle markengebundenen und freien Autohäuser und Kfz-Betriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. ab Weitere Infos und Teilnahme über: www.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *