Bridgestone baut Fabrik für EVA-Klebefolien in Polen

Donnerstag, 10. Februar 2011 | 0 Kommentare
 

Die Bridgestone Diversified Products Poland will eine neue Fabrik in Polen bauen, in der EVA-Klebefolien (Ethyl-Vinyl-Acetat) gefertigt werden sollen, die bei Solarmodulen Verwendung finden. Die Tochtergesellschaft der japanischen Bridgestone Corp. will dazu 130 Millionen Zloty (33 Millionen Euro) investieren; es entstehen bis Ende 2013 67 Arbeitsplätze in ?ary nicht weit von der deutschen Grenze bei Cottbus entfernt.

Derzeit fertigt der Bridgestone-Konzern solche EVA-Klebefolien ausschließlich in zwei Fabriken in Japan (Seki und Iwatat). Mit dem Investment werde das japanische Unternehmen zum führenden Anbieter solcher Folien in Europa. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *