Intensivierung der Zusammenarbeit von point S und Conti

Mittwoch, 5. Januar 2011 | 0 Kommentare
 
Vertragsunterzeichnung durch Frank Jung und Jürgen Benz (sitzend/v.l.n.r.) im Beisein von der Continental-Vertreter Gaby Wellbrock, Guido Wolff und Jobst Schwarz sowie Rolf Körbler und Thies A. Völke von point S (stehend/v.l.n.r.)
Vertragsunterzeichnung durch Frank Jung und Jürgen Benz (sitzend/v.l.n.r.) im Beisein von der Continental-Vertreter Gaby Wellbrock, Guido Wolff und Jobst Schwarz sowie Rolf Körbler und Thies A. Völke von point S (stehend/v.l.n.r.)

Die Reifen- und Autoservicekooperation point S und der Reifenhersteller Continental wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen und die Durchführung gemeinsamer Marketingmaßnahmen intensivieren. Wie erst jetzt bekannt wurde, haben point-S-Geschäftsführer Jürgen Benz und Frank Jung, Leiter Marketing & Vertrieb Ersatzgeschäft Deutschland bei dem Reifenhersteller, dazu schon am 8. Dezember vergangenen Jahres eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

“Wir haben seitens Continental die Entwicklung von point S mit Interesse beobachtet und sind sicher, dass eine Intensivierung der Zusammenarbeit für beide Seiten Vorteile bietet”, ist Jung überzeugt. Die Zusammenarbeit startet demnach in diesem Monat im Bereich Pkw-Reifen, im Lkw-Geschäft soll sie Mitte des Jahres anlaufen. “Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren eng mit Continental in ganz Europa zusammen, sodass diese Vereinbarung in Deutschland der folgerichtige Schritt ist”, erklärt Benz, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der europäischen point-S-Organisation ist.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *