Cooper Tire & Rubber fasst in Mexiko stärker Fuß

Dienstag, 21. Dezember 2010 | 0 Kommentare
 

Die Cooper Tire & Rubber Co. wird ihre Präsenz in Lateinamerika ab dem kommenden Jahr weiter ausbauen. Wie der US-Reifenhersteller dazu schreibt, wolle man den Anteil am mexikanischen Reifenhersteller Corporacion de Occidente SA de CV.

von derzeit 38 auf 58 Prozent anheben. Die Geschäftskennzahlen des Unternehmens werden ab dem kommenden Jahr auch Teil der Cooper-Berichte werden. Der mexikanische Partner verfügt über eine Kapazität von rund sieben Millionen Pkw- und LLkw-Reifen.

Darüber hinaus werde Cooper den Anteil an der Vertriebsgesellschaft Cooper Tire & Rubber Company de Mexico SA de CV. von 50 Prozent auf “ungefähr 100 Prozent” verdoppeln; das Unternehmen war 2007 als 50:50 Joint Venture mit der Corporacion de Occidente SA de CV. gegründet worden und vertreibt neben den Cooper-Marken auch die Marke “Pneustone” des mexikanischen Partners.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *