Umsatz- und Ergebnisprognose 2010 bei Delticom angehoben

Montag, 29. November 2010 | 0 Kommentare
 

Angesichts der vom Bundesrat beschlossenen Änderung der Straßenverkehrsordnung bzw. der auf den Weg gebrachten Winterreifenpflicht in Deutschland sowie dem winterlichen Wetter in den letzten Tagen kann der Onlinereifenhändler Delticom von einem “deutlichen Absatzschub” berichten und hat vor diesem Hintergrund deshalb seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2010 angehoben. In einem – wie es heißt – “weiterhin von Warenknappheit geprägten Marktumfeld” sollte gelingen, den Umsatz auf Gesamtjahressicht um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu steigern, ist man bei Delticom überzeugt.

Bis dato war man noch von einem Umsatzplus in Höhe von mindestens 15 Prozent ausgegangen. Auch bezüglich der EBIT-Marge korrigiert man sich selbst nach oben: Nun sollen es zehn statt wie bisher angenommen neun Prozent sein. Einen Ausschlag gegeben für die positivere Vorhersage hat nach den Worten des Unternehmens außerdem, dass man von “kurzfristigen Lieferzusagen und damit einhergehend von einer zusätzlichen Warenverfügbarkeit profitieren” konnte.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *