HSBC senkt Michelin-Kursziel deutlich – Nicht mehr „Overweight“

Donnerstag, 25. November 2010 | 0 Kommentare
 

Die englische HSBC-Bank stuft die Michelin-Aktie von “Overweight” auf “Neutral” ab und senkt das Kursziel gleichzeitig von 79 auf 61 Euro. Der französische Reifenhersteller verfüge über nachlassende Vorräte bei Naturkautschuk und müsse mit weiter stark ansteigenden Einkaufspreisen rechnen, heißt es dazu in einem HSBC-Report. Dies sorge im kommenden Jahr für Risiken bei den Margen.

Jedoch sei es zu früh, um dem Sektor den Rücken zuzukehren. Nischenhersteller im Premiumsegment und eine geringe Abhängigkeit von Lkw-Reifen seien im Zuge dessen wichtig, heißt es dazu weiter. Bei Michelin habe die Bank indes die Margenerwartung für das Lkw-Reifengeschäft von sieben auf 4,5 Prozent gesenkt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *