Neunmonatsbericht 2010 der Delticom AG liegt vor

Dienstag, 9. November 2010 | 0 Kommentare
 

Die Delticom AG (Hannover) hat ihren Neunmonatsbericht für das Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht. Von Januar bis September konnte der Internetreifenhändler demnach seine Umsatzerlöse um 27,5 Prozent auf 257,0 Millionen Euro steigern, denn für den entsprechenden Vergleichszeitraum des Vorjahres werden als diesbezüglicher Referenzwert 201,6 Millionen Euro genannt. Für das dritte Quartal wird von einem 27,6-prozentigen Umsatzplus von 62,4 auf nunmehr 79,7 Millionen Euro berichtet.

Dabei habe sich auch die Ertragskraft – wie das Unternehmen selbst sagt – “deutlich verbessert”: Das EBIT stieg im dritten Quartal 2010 auf sechs Millionen Euro, nachdem es von Juli bis September 2009 noch 4,5 Millionen Euro gewesen sein sollen. Mit Blick auf die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres ist von einem um 54,5 Prozent auf 22,7 Millionen Euro gestiegenen EBIT die Rede, während für denselben Zeitraum 2009 ein Bezugswert von 14,7 Millionen Euro genannt wird. Daraus errechnet sich eine EBIT-Marge von bis dato 8,8 Prozent, was einem Plus von 1,5 Prozentpunkten gegenüber den ersten neuen Monaten 2009 entspricht.

Das Konzernergebnis wird mit 15,2 Millionen Euro oder 1,29 Euro pro Aktie (unverwässert) beziffert. Das Ergebnis pro Aktie liege somit um 51,9 Prozent über dem Vorjahreswert von 0,85 Euro, so die Delticom AG. “Die ersten neun Monate sind für uns erfolgreich verlaufen.

Vor dem Hintergrund einer soliden Entwicklung der europäischen Reifenbranche und des weiterhin stark wachsenden Onlinevertriebskanals haben wir unser Geschäft erneut ausbauen können”, sagt deren CEO Rainer Binder angesichts dessen. Vor diesem Hintergrund bekräftigt der Vorstand die aktuelle Planung für das Gesamtjahr 2010: Prognostiziert wird ein Umsatzanstieg gegenüber Vorjahr um mehr als 15 Prozent und eine EBIT-Marge von neun Prozent, was sich nach Einschätzung der Delticom AG selbst dann erreichen lasse, wenn die Nachfrage nach Winterreifen bis Jahresende keine zusätzlichen Impulse durch schneereiches Wetter oder gesetzliche Neuregelungen erfahren sollte. cm.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *