NRW-Arbeitsminister Schneider zu Besuch bei der Hans Hess Autoteile in Köln

Freitag, 8. Oktober 2010 | 0 Kommentare
 
Obligatorisches Gruppenfoto anlässlich einer ministeriellen Visite
Obligatorisches Gruppenfoto anlässlich einer ministeriellen Visite

Auf seiner “Ausbildungstour” durch Nordrhein-Westfalen besuchte Arbeitsminister Guntram Schneider dieser Tage die Hans Hess Autoteile GmbH in Köln. Dort informierte Schneider sich über den aktuellen Ausbildungsmarkt in Köln. Ziel des neuen Ministers ist es, bis spätestens 2015 einen ausgeglichenen Ausbildungsmarkt in NRW zu erreichen.

Vor Ort diskutierte er mit Dr. Herbert Ferger (Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handwerkskammer zu Köln), Peter Welters (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Köln), der Geschäftsleitung der Hans Hess Autoteile GmbH und weiteren Vertretern der Stadt Köln, der Handwerkskammer, der Gewerkschaften und regionaler Bildungsträger über das Ausbildungsangebot in der Wirtschaftsregion Köln. Er lobte die überdurchschnittliche hohe Ausbildungsquote des Kölner Großhändlers und zeigte sich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des Traditionsunternehmens, von der er sich bei einem Betriebsrundgang einen Eindruck verschaffen konnte.

Schlagwörter:

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *